Marina auf der Schlossinsel, Hamburg-Harburg

Umbau eines denkmalgeschützten Silobauwerkes in Eigentumswohnungen, Fertigstellung 2016

Auftraggeber: Lorenz + Partner GmbH, Hamburg
Leistungsumfang: LPh 1-5 (Leitdetailplanung)
Größe: 30 Wohnungen, 3,300m² vermietbare Fläche
Tragwerksplanung: WKC Hamburg GmbH, Hamburg
TGA: IWP Ingenieure Wiechers Partner, Hamburg
Schallschutz: Lärmkontor, Hamburg
Bauphysik: BIHH Bau-Institut Hamburg-Harburg
Brandschutz: Ingenieurbüro T. Wackermann GbR, Hamburg

Ziel des Entwurfs war es, die vertikale Proportion und die monolithische Schwere des Silos in den Neubau zu übersetzen.

Durch das paarweise Zusammenfassen der Regelgeschosse wiederholen und verstärken die Öffnungsformate die Proportion des Gesamtbaukörpers.

Massivität und Schwere wird durch das tektonische Aufschichten von Doppelgeschossen zwischen Grenadierschichten unterstrichen.

Die Tiefe der Loggien gibt Aufschluss über die Massivität des Gebäudes. Ihre wechselseitige Orientierung verzahnt den Baukörper über Eck und erhöht seine gefühlte Stabilität.

Der Backstein der Vormauerschale wird nach dem Vermauern geschlämmt, so dass sich Steine und Mörtel zu einem unzertrennlichen mineralischen Konglomerat verbinden. Das Verfahren verstärkt den Ausdruck von Handwerklichkeit des Backsteinbaus.

Privacy Preferences

When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in the form of cookies. Here you can change your Privacy preferences. It is worth noting that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we are able to offer.

Click to enable/disable Google Analytics tracking code.
Click to enable/disable Google Fonts.
Click to enable/disable Google Maps.
Click to enable/disable video embeds.
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.